EN Baskets Schwelm trennen sich von Emmanuel Womala!

Allgemein | Omar Rahim | 13. Dezember 2021

In der vergangenen Woche sorgten die EN Baskets mit der Verpflichtung von CJ Oldhams für positive Nachrichten, zumal gleich danach ein wichtiger Sieg gegen die Dragons Rhöndorf folgte. Leider gibt es manchmal aber auch News, die nicht erfreulich sind. Die Blau-Gelben trennten sich einen Tag vor dem NRW-Derby von Emmanuel Womala. Der 21-jährige Forward kam im Sommer zu den EN Baskets und wollte nach einjähriger sportlicher Pause, bedingt durch die Covid-Pandemie, wieder in der ProB angreifen. Zuvor spielte er unter anderem beim FC Bayern Basketball und schnupperte bereits Zweitliga-Luft. Vor wenigen Wochen wurde Womala vom Basketballverband Ugandas zu WM-Qualifikationsspielen eingeladen, an denen er auch teilnahm. Die Nominierung war befristet, die Freistellung durch seinen Heimverein aufgrund der Regularien des Weltverbandes verpflichtend. Womala kehrte von der Reise nicht mehr nach Schwelm zurück und entschied sich offensichtlich in seiner Heimatstadt in Bayern zu bleiben. Folglich werden die EN Baskets zukünftig auf die Dienste des Forwards verzichten müssen. Die EN Baskets Schwelm bedanken sich bei Emmanuel Womala für dessen Einsatz im blau-gelben Trikot und wünschen ihm viel Erfolg für seine private und sportliche Zukunft. (Fotoquelle: Frank Fankhauser)







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner