EN Baskets Schwelm – Richtungsweisende Partie in Köln!

Allgemein | Omar Rahim | 5. November 2021

Ihr letztes Heimspiel gegen den SC Rist Wedel wollen die EN Baskets Schwelm am liebsten vergessen. Die Leistung in der Schwelm ArENa und vor allem vor eigenem Publikum war alles andere als brillant. Eigentlich sollte der Montag als freier Tag deklariert werden. Aber Head-Coach Falk Möller versammelte seine Mannschaft in der Halle und läutete gleich die Marschroute für die nächste Aufgabe bei den Rheinstars Köln ein. In der Preseason gab es bereits ein Aufeinandertreffen der beiden Teams, bei dem am Ende die Blau-Gelben als Sieger vom Platz gingen. Allerdings fehlten bei den Domstädtern ein paar Stammkräfte, so dass der Erfolg von Mitte September nicht zu hoch bewertet werden sollte. Für beide Teams ist ein Sieg am kommenden Samstag, den 06.11.2021 von großer Bedeutung. Nach bisher mittelmäßigen Leistungen möchte keine Mannschaft den Anschluss an das Mittelfeld verlieren und früh unter Druck geraten. „Ich bleibe bei meiner bisherigen Meinung. Dieses Jahr wird deutlich komplizierter als das letzte. Wenn wir nicht in absehbarer Zeit unseren Rhythmus finden, dann wird das angestrebte Ziel, die Playoffs zu erreichen, schwierig realisierbar sein. Das mag mancher nicht gern hören oder lesen – aber man sollte sich mit allen Eventualitäten befassen. Wir haben als Mannschaft noch nicht zueinander gefunden.“ so Omar Rahim, Geschäftsführer der EN Baskets. Die Rheinstars Köln haben sich, so wie viele ProB-Ligisten personell stark verändert. Der Kern um Golson, Wendeler, Michel und Kneesch ist geblieben und durch teilweise junge Akteure ergänzt worden. Die Kölner sind in einer ähnlichen Situation wie die EN Baskets und suchen noch nach einem „roten Faden“ im sportlichen Bereich. Die EN Baskets werden hingegen weiterhin auf Daniel Mayr verzichten müssen. Wann der 2,18m große Centerspieler ins Training eingreifen kann, ist noch ungewiss. Der Rest des Kaders bereitet sich intensiv auf die Auswärtspartie in Köln vor. Besonders die Bemühungen unter dem eigenen Brett waren gegen Wedel nicht besonders tauglich und wurden im Laufe der Trainingseinheiten besonders thematisiert. Falk Möller selbst gibt folgendes Statement zur anstehenden Partie ab: „Köln hat nach einigen Veränderungen ähnliche Startschwierigkeiten wie wir und kann sicherlich besser spielen, als es die bisherigen Ergebnisse zeigen. Für uns wird es wichtig sein, in der Verteidigung und vor allem beim Rebound deutlich besser zu arbeiten, als wir es letzte Woche getan haben.“   Das Spiel der EN Baskets Schwelm bei den Rheinstars Köln findet am Samstag, den 06.11.2021 um 18:00 Uhr (ASV Halle, Olympiaweg 3, 50933 Köln) statt. Ticketinformationen sind unter dem folgenden Link zu finden: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/rheinstars/de/tickets/channel/shop/index/?fbclid=IwAR2-d3OhORzOWTupD_YPdKr0267xeqlhpA3rVIRUTuzqZwHVqfrsFHwRn1w Es gilt die 2G-Regelung!!! (Fotoquelle: Chris Schön)







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner