EN Baskets Schwelm – Preseason-Erfolg gegen Ulms Nachwuchsschmiede!

Allgemein | Omar Rahim | 12. September 2021

EN Baskets Schwelm – Orange Academy (41:35) 74:71 Neben Marco Hollersbacher und Daniel Mayr, fehlte beim Test gegen die Orange Academy aus Ulm auch noch Marco Buljevic. Der Shooting-Guard und Routinier knickte beim Training mit dem Fuß um und musste somit pausieren. Head-Coach Falk Möller wollte die guten Ansätze aus dem Spiel gegen die Bayer Giants Leverkusen auch gegen die Youngsters aus Ulm erkennen können. Der Start in die Partie gelang den Blau-Gelben nicht und so stand es recht früh 0:8. Nach 3 Minuten ging es dann aber endlich besser und die EN Baskets konnten vor allem durch Khartchenkov, Nortmann und Hennen ins Spiel finden. Die Führung wechselte noch einmal, hielt aber nicht bis zum Ende des 1.Viertels, so dass die Ulmer mit 21:17 in die kleine Unterbrechung gingen. Im 2.Abschnitt gelang es dem Möller-Team dann das Geschehen auf dem Feld zu bestimmen. Dabei konnte dem Head-Coach der Blau-Gelben die Verteidigungsarbeit seiner Mannschaft nicht gefallen. Im Rebounding waren die Baskets aber recht sicher und schnappten sich jeden Abpraller und ließen somit keinen einzigen Offensiv-Rebound zu. Mit einem knappen 6-Punkte-Vorsprung für Khartchenkov und Co. ging es dann in die Halbzeitpause. Den besseren Start ins 3.Viertel sollten die Nachwuchskräfte der Orange Academy für sich beanspruchen. Die Begegnung wurde etwas ausgeglichener, mit einem guten Ende für die EN Baskets nach 30 Minuten. Als es in die letzten 10 Minuten ging und die Baskets recht deutlich führten, machten sie erneut die Tür für das Ulmer Team auf. Die Academy nutzte die Schwächephase der Blau-Gelben und kam wieder heran. Als am Ende Paul Schult mit zwei Treffern und einem Assist zu gefallen wusste, dachten die EN Baskets das Spiel schon in der Tasche zu haben. Ein plötzlicher Spannungs- und Konzentrationsverlust auf Seiten des ProB-Nord-Vertreters gab Ulm eine Chance, tatsächlich noch zu gewinnen - aber das gelang ihnen nicht mehr. Mit 74:71 setzten sich die EN Baskets Schwelm gegen die Orange Academy durch und werden die nächsten Trainingseinheiten nutzen, um mehr Sicherheit in ihr Spiel reinzubekommen. Ein weiterer Test wird am 18.09.2021 bei den Rheinstars Köln folgen. EN Baskets Schwelm: Burns 8 (10 Rebounds, 8 Assists), Schult 5, Hennen 28, Krall, Wessel 2, Womala, Khartchenkov 18, Nortmann 10 (8 Rebounds), Nürenberg, Lang 3







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner