EN Baskets Schwelm mit einem richtungsweisenden Spiel gegen die Drachen aus Rhöndorf!

Allgemein | Omar Rahim | 9. Dezember 2021

So ganz schlecht war die Leistung der EN Baskets Schwelm gegen die SBB Baskets Wolmirstedt in der vergangenen Woche nicht. Gegen die gut zusammengestellte Truppe von Trainer Eiko Potthast, konnten die Blau-Gelben gut mithalten. Dennoch reichte es am Ende nicht zum Erfolg. In einem NRW-Derby empfängt das Team von Head-Coach Falk Möller am kommenden Samstag, den 11.12.2021 (19:30 Uhr/Schwelm ArENa) die Dragons Rhöndorf. Der Aufsteiger aus der 1.Regionalliga-West stellt bewusst die jüngste Mannschaft der 2.Basketball-Bundesliga und möchte auch zukünftig mit dieser Ausrichtung erfolgreichen Basketball bieten. Vor wenigen Jahren wurde der ehemalige Nationalspieler und dreifache Deutsche Meister Yassin Idbihi als leitender Funktionär geholt, um das Rhöndorfer Programm wieder auf Bundesliga-Level zu heben. Die Dragons konnten bisher, genauso wie die EN Baskets, nur 3 Siege für sich verbuchen und sind aktuell Tabellenzehnter der ProB Nord. Die Baskets stehen zwei Tabellenplätze weiter oben und wollen mit einem Erfolg für ein wenig Abstand zwischen sich und den Drachen sorgen. Allerdings haben die Blau-Gelben in dieser Saison ein unheimlich großes Rebound-Problem, dass mit der Verpflichtung von „CJ“ Oldham gelöst werden soll. Aktuell warten die Baskets auf die Arbeitserlaubnis des Amerikaners und können noch nicht davon ausgehen, dass der Powerforward rechtzeitig eine Spielberechtigung erhält. Zwar wird im Hintergrund alles dafür getan, damit dieses klappt. Aber eine 100%ige Gewissheit haben die EN Baskets noch nicht. Dabei wäre der Einsatz von Oldham so wichtig, da die Dragons nicht nur jung, sondern auch sehr athletisch sind. Das bestätigt auch der Baskets-Coach: „Das junge Rhöndorfer Team hat viel Potential und hat gerade letzte Woche gegen Iserlohn gezeigt, wie gefährlich sie sind und dass sie jedes Team ärgern können. Für uns wird es darauf ankommen, gerade in der Verteidigung und im Rebound besser zu arbeiten, um dieses wichtige Spiel zu gewinnen.“ Das Quäntchen Erfahrung bringt Rückkehrer Viktor Frankl-Maus mit. Der Point-Guard kam vor wenigen Tagen aus Köln zurück und wird die Rhöndorfer bis zum Saisonende anführen. Unter der Woche fiel bei den EN Baskets auch noch Marco Hollersbacher mit einer Erkältung aus und könnte den Blau-Gelben am Samstag fehlen. Das sind auf keinen Fall optimale Voraussetzungen, um ein Duell gegen einen punktgleichen Kontrahenten zu bestreiten. Aber im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2021 wollen Khartchenkov und Co. noch einmal für positive Schlagzeilen sorgen – egal in welcher Konstellation. Tickets für das Spiel der EN Baskets Schwelm gegen die Dragons Rhöndorf am Samstag, den 11.12.2021 um 19:30 Uhr können vorab online unter https://tickets-enbaskets.reservix.de/tickets-en-baskets-schwelm-dragons-rhoendorf-in-schwelm-schwelm-arena-am-11-12-2021/e1728091 oder an der Abendkasse des Spieltages ab 18 Uhr erworben werden. Zuschauer sind im Rahmen der 2G-Regelung zugelassen. Die Nachweise werden vor der Halle im Eingangsbereich überprüft. ACHTUNG: Es werden maximal 500 Zuschauer zum Spiel der EN Baskets Schwelm gegen die Dragons Rhöndorf zugelassen.   EN Baskets-Fanshuttle – Wieder im Einsatz! In der Saison 21/22 wird der Fan-Shuttle den Baskets-Fans bereitgestellt. Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind, gibt es unter dem folgenden Link:  www.en-baskets.de/ver-fanshuttle/   Parkplätze Auf dem Gelände der Schwelm ArENa gibt es freie Parkflächen. Die nummerierten Plätze (1-45) sind reserviert. Alle anderen Parkplätze stehen Gästen und Fans zur Verfügung.   Weitere Parkplätze stehen auf dem Betriebsgelände der VER (Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal) zur Verfügung.   Livestreaming Wer nicht in die Halle kommen kann, hat die Gelegenheit, per Livestreaming das Spiel mitzuverfolgen. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=XgCnV5loJUw (Fotoquelle: www.airpictures.de)          







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner