EN Baskets Schwelm – Der ungeschlagene Tabellenführer aus Münster ist der nächste Kontrahent!

Allgemein | Omar Rahim | 12. November 2021

Die letzten Wochen liefen für die EN Baskets Schwelm alles andere als ideal. Die Niederlagen gegen Wedel und vor knapp einer Woche in Köln konnten recht schnell auf eine schlechte Rebound-Ausbeute und einem dünnen Kader zurückgeführt werden. Gerade im wichtigen Bereich des „Reboundings“ gehören die Baskets zu den schlechteren Teams der Liga und müssen sich hier im Verlauf der nächsten Monate sehr steigern. Vor allem am kommenden Wochenende, wenn die WWU Baskets Münster anreisen, möchte Head-Coach Falk Möller ein anderes Auftreten seiner Mannschaft sehen und erkennen, ob seine Spieler das beherzigen, was in den letzten Tagen Inhalt der Übungseinheiten war – Hauptthema: Mal wieder Rebound! Ebenso muss von der Bank sowie den erfahrenen Akteuren im Team noch mehr kommen. Gegen den Tabellenführer aus Münster, der einen extrem schnellen und aggressiven Spielstil pflegt, muss bei den EN Baskets einiges zusammenpassen, wenn sie auch nur den Hauch einer Chance haben wollen. Die Domstädter werden in der Saison 21/22 vom ehemaligen BBL-Coach Björn Harmsen betreut und sind das „Team to beat“ in der gesamten ProB. Sie werden beim Aufstiegsrennen in die ProA am Ende ein Wörtchen mitzureden haben. So sieht es auch Trainer Möller: „Münster ist das Topteam der Liga und ist für mich der Favorit, nicht nur in diesem Spiel, sondern für die ganze Saison. Für uns wird es darauf ankommen, dem enormen Druck standzuhalten und gute Entscheidungen im Angriff zu treffen, vor allem zu Beginn des Spiels.“   Bei den EN Baskets konnten bis auf Daniel Mayr alle Akteure die Trainingseinheiten unter der Woche absolvieren. Der Kader ist vom Zusammenhalt her völlig intakt und muss so schnell wie möglich wieder ein Erfolgserlebnis genießen. Dass dieses gerade gegen den Tabellenführer sehr schwierig sein kann, ist allen Beteiligten bewusst aber kein Grund die Flügel zu strecken. Khartchenkov und Co. kennen die WWU Baskets 21/22 und werden sich der Aufgabe entsprechend stellen. Das erste Aufeinandertreffen zwischen den Blau-Gelben und dem Aufstiegsaspiranten aus Münster gab es schon in der Preseason beim Turnier der BG Hagen. Damals gewannen die WWU-Basketballer deutlich und wurden Gesamtsieger der Veranstaltung. Tickets für das Spiel der EN Baskets Schwelm gegen die WWU Baskets Münster am Samstag, den 13.11.2021 um 19:30 Uhr können vorab online unter https://tickets-enbaskets.reservix.de/tickets-en-baskets-schwelm-wwu-baskets-muenster-in-schwelm-schwelm-arena-am-13-11-2021/e1728089 oder an der Abendkasse des Spieltages ab 18 Uhr erworben werden. Zuschauer sind im Rahmen der 3G-Regelung zugelassen. Die Nachweise werden vor der Halle im Eingangsbereich überprüft. Eine Neuerung zu den vorherigen Events gibt es ebenfalls:

ACHTUNG: Der Schnell- oder PCR-Test darf nicht älter als 24 Stunden sein!!!
EN Baskets-Fanshuttle – Wieder im Einsatz! In der Saison 20/21 wird der Fan-Shuttle den Baskets-Fans bereitgestellt. Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind, gibt es unter dem folgenden Link:  www.en-baskets.de/ver-fanshuttle/   Parkplätze Auf dem Gelände der Schwelm ArENa gibt es freie Parkflächen. Die nummerierten Plätze (1-45) sind reserviert. Alle anderen Parkplätze stehen Gästen und Fans zur Verfügung.   Weitere Parkplätze stehen auf dem Betriebsgelände der VER (Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal) zur Verfügung.   Livestreaming Wer nicht in die Halle kommen kann, hat die Gelegenheit, per Livestreaming das Spiel mitzuverfolgen. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=ePxSuU7DXUI (Fotoquelle: Chris Schön)







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner