Ein toller Gesamt-Spendenerlös in Höhe von 10.000,- Euro vom Benefizspiel am 22.8.21

Allgemein | Janine Schaeper | 1. September 2021

Das Benefizspiel am 22.8.21 war auf allen Ebenen ein toller Erfolg.

Im Fokus stand neben dem gelungenen Pre-Season-Auftakt der EN Baskets Schwelm gegen den Bundesligisten JobStairs Gießen 46ers die Spendengenerierung für die Opfer der Hochwasser-Geschädigten in Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal. Gemeinsam mit der Lederer GmbH und weiteren Partnern, Fans und Freunden der EN Baskets ist eine bemerkenswerte Spendensumme in einer Gesamthöhe von 10.000,- Euro zusammengekommen.

Alleine über die interne Spendenaktion von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lederer GmbH wurde eine Spende in Höhe von 670,- Euro gesammelt. Der Erlös des Benefizspiels über die EN Baskets liegt bei 2.500,- Euro. Die Lederer GmbH hat diese beiden Erlöse mit einer weiteren Spende verdoppelt, sodass seitens Lederer eine großzügige Spendensumme in Höhe von 3.840,- Euro zusammengekommen ist. Wir danken an dieser Stelle Markus Gebehenne und seinem Team für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit in diesem Projekt!

Auch weitere Partner der EN Baskets wie SPAX International, WILKES GmbH und NÖLLE-PEPIN haben neben Ihren bereits getätigten Unternehmensspenden das Benefizspiel zusätzlich unterstützt. Ebenso sind bereits weitere Spenden von Privatpersonen aus dem Kreise der EN Baskets auf das Spendenkonto der Taubenväter „Menschen helfen Menschen e.V.“ eingegangen. Zudem fließen die Einnahmen aus dem Fancatering in die Spendensumme mit ein und einige Dienstleister haben auf Ihr Honorar/Rechnungsstellung verzichtet.

Es ist ebenfalls bemerkenswert, wie großzügig sich die Zuschauer und Fans in der Halle gezeigt haben. Bei der Bezahlung im Fancatering wurden die Summen aufgerundet bzw. teilweise sogar komplett auf das Wechselgeld im Sinne der Spendenaktion verzichtet. Auch viele der ehrenamtlichen Helfer, die bei den Eventvorbereitungen und am Spieltag selbst tatkräftig mitgewirkt haben (damit so ein Heimspielevent überhabt stattfinden kann) haben zusätzlich Ihre eigene Eintrittskarte fürs Spiel bezahlt.

Der persönliche Besuch des Schwelmer Bürgermeisters Stephan Langhard zum Benefizspiel mit symbolischer Übernahme des Sprungballs hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Stadt, die Kommune und der Sport gemeinsam an einem Strang ziehen. Dadurch lässt sich viel bewegen!

Wir sind über die Resonanz und das Gesamtergebnis der Spendeneinnahmen überwältigt und mehr als dankbar. Hiermit möchten uns bei allen Beteiligten von ganzem Herzen bedanken! Nur gemeinsam haben wir es geschafft, so ein tolles Spendenevent auf die Beine zu stellen!

Wir sind glücklich darüber mit Marco Marcegaglia von den Taubenvätern „Menschen helfen Menschen e.V.“, genau den richtigen Ansprechpartner gefunden zu haben, der den direkten Kontakt zu den Betroffenen hat und dementsprechend die Spendengelder genau dort ankommen, wo Sie am meisten benötigt werden!

Eurer EN Baskets Team







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner