EN Baskets und Marco Hollersbacher setzen die gute Zusammenarbeit fort!

Allgemein | Omar Rahim | 2. Juni 2021

Das ist mal eine faustdicke und erfreuliche Überraschung! Marco Hollersbacher wird auch in der kommenden Saison für die EN Baskets Schwelm um Platzierungen und Meisterschaftspunkte kämpfen. Hollersbacher kam vor der abgelaufenen Spielzeit zu den Blau-Gelben und kurierte zunächst eine langwierige Knieverletzung aus. Trotz des Risikos, dass die Rückkehr auf das Parkett für den ehemaligen Phoenix-Spieler nicht vorherzusehen war, hielten die EN Baskets an dem jungen Forward fest. Anfang Dezember 2020 war es dann soweit! Nach mehr als 2 Jahren Basketball-Abstinenz gab der erst 20-Jähirge sein „Comeback“ und entwickelte sich von da an bis zum Ausscheiden seiner Mannschaft im Playoff-Halbfinale zu einem Leistungsträger. Seine Rolle von der Bank zu kommen, akzeptierte er. Mit dieser Rolle fand sich Marco sehr gut ab und wurde von Woche zu Woche immer besser. Schnell wurden Mannschaften aus der ProA auf ihn aufmerksam und versuchten Hollersbacher für sich zu gewinnen. Die EN Baskets sagten dem Flügelspieler für die kommende Saison eine andere Rolle zu, die dem jungen Hagener zusagten. „Wir freuen uns ungemein, dass Marco bleibt. Er ist ein toller und talentierter Spieler, der auch sehr gut in das Teamgefüge passt. Er soll in der kommenden Saison eine noch ausgeprägtere Rolle erhalten. Wir glauben, dass er nicht enttäuschen wird.“ sagt Geschäftsführer Omar Rahim über Hollersbacher. Die Nummer 9 der Baskets kam nach der Meisterschaftsrunde 2019/2020 aus Hagen, wo er sämtliche Jugendteams durchlief, unter anderem auch unter Trainer Falk Möller. Eine schwere Knieverletzung bedeutete fast das Karriere-Ende. Doch Hollersbacher kämpfte sich über Jahre wieder zurück. In 20/21 gelangen ihm im Durchschnitt 9,7 Punkte, mit sehr guter Trefferquote aus der Mitteldistanz und in Korbnähe. „Weiterhin für die EN Baskets zu spielen hat sich für mich richtig angefühlt. Das Vertrauen war auf beiden Seiten vorhanden. Ich freue mich auf eine weitere erfolgreiche Saison.“ so Marco Hollersbacher zu seinem Verbleib bei den EN Baskets Schwelm.







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner