EN Baskets Schwelm – Wird es ein perfekter Abend gegen den FC Bayern?

News | Omar Rahim | 19. Januar 2018

Im Dezember 2017 hatten die EN Baskets Schwelm ihre zweite Hochphase der Saison und konnten sich mit den Siegen gegen Dresden und Giessen in eine gute Ausgangssituation bringen. Die Schwelmer standen auf Platz 5 der Tabelle und es hätte so weitergehen können. Dann kam die besinnliche Zeit, in der sich die Akteure erholen sollten, um mit einer gehörigen Elan in 2018 zu starten. Es ist weitestgehend bekannt, dass sich das erste Spiel in einem neuen Jahr etwas komplizierter gestaltet, als andere. Die Automatismen in den Plays und in der Verteidigung weisen häufig Flüchtigkeitsfehler auf, so dass sich die Partie zu einer kleinen Lotterie entwickeln kann. So war es bei den EN Baskets Schwelm leider nicht, sondern wesentlich dramatischer. Nach einer guten 1.Halbzeit gegen Elchingen setzte es eine vernichtende Niederlage. Anschließend ging es zum BBC Coburg, wo lediglich das 1.Viertel ein Highlight aus Schwelmer Sicht war. Die restliche Spielzeit wirkte sehr zerfahren und das Resultat war ebenfalls unbefriedigend. Nach einer sehr intensiven Trainingswoche und vielen Gesprächen soll endlich die Wende her und der erste Sieg im Jahr 2018 eingefahren werden. Gegner der Schwelmer ist die Reserve des FC Bayern München Basketball. Das jüngste Team der Liga wird vom Trainergespann Oliver Kostic und dem ehemaligen Nationalspieler Demond Greene gecoacht und findet sich aktuell auf dem 9.Tabellenplatz wieder. Mit 6 Siegen aus 16 Partien kratzen sie an den Playoff-Rängen und können mit einem Erfolg in Schwelm für mächtig viel Spannung zum Ende der regulären Saison sorgen. Leidtragende könnten dann auch unter anderem die EN Baskets sein, die dringend einen Sieg benötigen - am besten am Samstag gegen die Bayern! Zwar stehen die Blau-Gelben noch auf Position 5, können aber nach den Ergebnissen der jüngsten Vergangenheit sich  in eine sehr prekäre Situation manövrieren. Bei einer Niederlage schmilzt der Vorsprung von aktuell drei Siegen auf einen Playdown-Platz etwas ein und die kommenden Partien werden nicht unbedingt einfacher. Entsprechend sollten die EN Baskets mit der richtigen kämpferischen Einstellung und Konzentration in die kommende Pflichtaufgabe gehen und den Youngsters aus der bayrischen Landeshauptstadt die Stirn bieten. Nur ein gutes Teamplay wird der Schlüssel zum Erfolg gegen den FC Bayern Basketball sein und muss auf beiden Seiten des Spielfeldes praktiziert werden. Im ersten Spiel des Jahres war das Interesse der Zuschauer groß und es strömten 1300 Basketballfans in den Baskets Dome. Auch jetzt ist zu prognostizieren, dass die Halle gut gefüllt sein wird. Gemeinsam mit ihren Anhängern und durch deren Support soll es nun endlich klappen. „Nach den vergangenen Spielen wird es für uns wichtig sein, in der Verteidigung wieder in die Spur zu kommen, gegen eine junge und aggressive Mannschaft wie die Bayern ist das schon eine Aufgabe. Trotzdem erwarte ich eine Reaktion meines Teams auf die schlechten Vorstellungen, gerade vor eigenem Publikum.“ so das Statement von Coach Falk Möller. Spielbeginn ist am Samstag, den 20.01.2018 um 19:30 Uhr (Baskets Dome, Milsperstr. 35, 58332 Schwelm). Der Einlass startet um 18:00 Uhr. VER-Fanshuttle  – Wieder im Einsatz! Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind gibt es unter dem folgenden Link:https://en-baskets.de/en-baskets/ver-fanshuttle/ Parkplätze Auf dem Gelände des Baskets Domes gibt es freie Parkflächen. Die nummerierten Plätze (1-45) sind reserviert. Alle anderen Parkplätze stehen Gästen und Fans zur Verfügung.   Weitere Parkplätze stehen auf dem Betriebsgelände der VER (Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal) zur Verfügung.    







logo


Big Sonderheft


Main Partner