EN Baskets Schwelm verlieren bei den Bayer Giants Leverkusen deutlich!

Allgemein | Omar Rahim | 28. August 2021

Bayer Giants Leverkusen – EN Baskets Schwelm (50:25) 94:57 In dieser frühen Phase der Preseason testet Head-Coach Falk Möller normalerweise gegen ProB-Teams oder gegen Regionalligisten, um den Fokus auf die Systeme und Defensiv-Varianten zu legen und diese einstudieren zu lassen. Eigentlich sollten die Blau-Gelben am Samstagabend bei den Elephants Grevenbroich aus der 1-Regionalliga-West auflaufen. Aber diese Partie wurde seitens des Heimvereins vor zwei Tagen abgesagt. Kurzfristig verabredeten sich die Baskets mit dem Team aus Leverkusen und traten in deren Ostermann Arena an. Die Mannschaft von Hansi Gnad machte gleich von Anfang an ernst und ließ aufgrund ihrer Athletik und ihrem schnellen Zusammenspiel den Blau-Gelben kaum Raum. Die Möller-Truppe bemühte sich irgendwie Ordnung in die Offensivaktionen zu bekommen, hatte aber dann doch häufig das Nachsehen. Mit etwas mehr Physis hätte die Begegnung zur Halbzeitpause knapper ausfallen können. Zu Beginn des 3.Viertels gingen die Baskets dann etwas intensiver vor und hatten ihre beste Phase der Partie. Doch als der ProA-Finalist der letzten Meisterschaftsrunde im letzten Abschnitt ernst machte, gerieten die Gäste erneut unter Druck. Auch wenn das Spiel recht deutlich für die Bayer Giants Leverkusen ausfiel, konnten die Baskets einiges aus dem Aufeinandertreffen mit den Rheinländern mitnehmen. Einige Fehler waren offensichtlich und vermeidbar. Bis zum Saisonstart am 26.09.2021 ist noch etwas Zeit diese abzustellen. Am kommenden Wochenende sind die EN Baskets Schwelm beim Turnier der BG Hagen. Aufgrund der aktuell ausgerufenen 3G-Regelung haben Fans die Möglichkeit live dabei zu sein. (Fotoquelle www.airpictures.de)







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner