EN Baskets Schwelm – Bereit für das Spitzenspiel in Münster!

EN Baskets Schwelm – Bereit für das Spitzenspiel in Münster!

Die EN Baskets Schwelm fahren am letzten Spieltag der Hinrunde zum Topspiel gegen die WWU Baskets Münster. Die Münsteraner sind Tabellenführer, seit Jahren im Kern zusammen und haben das Ziel in dieser Saison in die ProB aufzusteigen. Zudem sind die Mannen von Coach Kappenstein extrem heimstark und seit über einem Jahr in eigener Halle ungeschlagen. Herzstück der WWU Baskets sind Andrej und Jan König und der Highspeed-Amerikaner Gerrell Martin. Daneben verfügen die Westfalen über eine Menge Qualität von der Bank. Unter dem Korb regiert der athletische Center Kai Hänig, der letztes Jahr noch im Kader der ProB-Basketballer aus Oldenburg stand.

Die EN Baskets haben nach der Niederlage gegen die BG Hagen am 29.10.2016 alle Partien gewonnen und konnten am vergangenen Wochenende die „Münster/Hagen-Bezwinger“ aus Düsseldorf in eigener Halle bezwingen. Aktuell belegen die Basketballer aus dem EN-Kreis  Platz 4 und können bei einem Sieg mit dem kommenden Gegner gleich ziehen.

Das Team von Trainer Falk Möller zeigte sich am vergangenen Spieltag sehr kämpferisch und konnte einen Rückstand gegen die Landeshauptstädter, nach einem beherzten Lauf, egalisieren und entscheidend davon ziehen. Die mannschaftliche Geschlossenheit der EN Baskets ist trotz des unfreiwilligen Personalkarussells bei jedem Training förmlich zu spüren. Die Vorfreude auf das Wochenende ist innerhalb des Teams, aber auch drum herum, extrem groß. Während sich die Mannschaft in der direkten Vorbereitungsphase auf die WWU Baskets befindet, trommeln sich außerhalb der Schwelmer Trainingshallen die Fans zusammen, um ihr blau-gelbes Team am Samstag lautstark zu unterstützen. Zwei Fanbusse und eine Schar an Supportern mit PKWs werden sich am Spieltag auf den Weg in die Domstadt machen.

Trainer Falk Möller zollt dem Gegner Respekt: „Klar wollen wir gewinnen, aber zuhause ist Münster extrem stark und hat seit langer Zeit nicht mehr ein Spiel abgegeben. Sie haben eine sehr ausgeglichene Mannschaft.“ Der Head Coach der EN Baskets fügt aber hinzu: „Die Vorfreude auf das Spiel ist sehr groß. Wir wissen, wie wichtig die Partie ist und werden alles geben. Es werden  Kleinigkeiten sein, die das Spiel entscheiden können.“

Bis auf den gesperrten Gael Hulsen, treten die EN Baskets Schwelm mit vollem Kader an und werden alles tun, um mit der Unterstützung der Fans, zwei Punkte aus Münster mitzunehmen.

Spielbeginn ist am Samstag, den 10.12.2016 um 19:30 Uhr in der Universitätssporthalle (Horstmarer Landweg 51, 48149 Münster)

Ein Wiedersehen gibt es mit dem ehemaligen EN-Baskets-Flügelspieler Leo Padberg. Er zog schon während der abgelaufenen Saison nach Münster und schloss sich der Kappenstein-Truppe an.

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.