EN Baskets Schwelm – Am Ostersonntag gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten aus Koblenz!

Allgemein | Omar Rahim | 3. April 2021

Nach dem Heimsieg gegen die Itzehoe Eagles, geht es für die EN Baskets Schwelm direkt am Ostersonntag weiter. Dann reisen die Blau-Gelben zu den EPG Baskets Koblenz, die am Ende der regulären Saison auf dem 7.Rang der Süd-Gruppe in der BARMER 2.Basketball-Bundesligs ProB landeten. Das Abschneiden der Koblenzer Mannschaft nach 22.Spieltagen (nur Platz 7) sollte aber niemanden täuschen, da der Kader erst spät seinen Feinschliff erhielt. Kurz vor dem Ende der Wechselfrist vermeldeten die EPG Baskets spektakuläre Verpflichtungen und nahmen gleich 4(!) ehemalige BBL- und ProA-Spieler unter Vertrag. Wenige Tage darauf gaben sie ihre Aufstiegsambitionen in die ProA über die Medien bekannt. In Koblenz scheint die Infrastruktur, sowie die finanzielle Basis für eine Teilnahme im Unterhaus bereits vorhanden zu sein. EPG Baskets-Coach Danny Rodriguez verfügt über eine individuell starke und athletische Truppe, die am kommenden Spieltag alles geben wird, um die EN Baskets zu besiegen. Denn nach dem Misserfolg bei den Depant Giessen 46ers Rackelos am 01.04.021 stehen die Koblenzer bereits mit dem Rücken zur Wand. Eine weitere Niederlage würde das Ausscheiden aus den Playoffs bedeuten und die Pläne der Organisation womöglich durcheinander werfen. Bei den EN Baskets war die Freude über den Sieg gegen die Itzehoe Eagles groß. Mehr als ein kurzes Jubeln war es nicht, schon wurde der Fokus sofort auf den kommenden Gegner gerichtet. Die Vorbereitungszeit ist für beide Mannschaften recht überschaubar, so dass für eine ausführliche Analyse des kommenden Kontrahenten wenig Zeit bleibt. Bei den EN Baskets wird am Samstag entsprechend trainiert und viel Video-Analyse betrieben. Die Coaches Möller/Singh werden auch am Ostersonntag auf den gleichen Kader wie am vergangenen Donnerstag zurückgreifen müssen. Hollersbacher, Droste, Schult und Mayr arbeiten an ihrer Rückkehr. Dennoch ist bei allen keine Wunderheilung bis zum Koblenz-Spiel zu erwarten. Die Blau-Gelben können völlig befreit aufspielen und verspüren nicht den Druck, der den EPG-Basketballern nun bei ihrem „Do-or-Die Game“ entgegenwehen wird. Wenn das Team von Falk Möller es schaffet eine konzentrierte und geduldige Offense zu präsentieren, gepaart mit einer guten Verteidigung, dann kann ihnen ein weiterer Coup gelingen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass sie die Begegnung lange offen gestalten. Die Partie der EPG Baskets Koblenz gegen die EN Baskets Schwelm findet am Sonntag, den 04.04.2021 um 17:00 Uhr statt. Ein Livestream wird angeboten. Hier der Link:  https://sportdeutschland.tv/basketball/baskets-prob-playoff-gruppe-4-epg-koblenz-schwelm?fbclid=IwAR2PaQf7hpYUhyJ9Mu8sYPD1X92_B8X119hT6NHuCxEe1_9UCUFGyE9axBo (Fotoquelle: https://www.instagram.com/dirk.ansorge.fotografie/?hl=de )  







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner