EN Baskets mit toller Leistung im Testspiel!

EN Baskets mit toller Leistung im Testspiel!

EN Baskets Schwelm – VFL SparkassenStars Bochum (41:33) 84:62

Um den Spielrhytmus nicht ganz zu verlieren, verabredeten sich die EN Baskets Schwelm und die VFL SparkassenStars Bochum am freien Wochenende zu einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Während das Team von Falk Möller in der 1.Runde nach Rostock reisen muss, haben die Bochumer Heimrecht und empfangen die Fraport Skyliners Juniors.

Auf beiden Seiten mussten die Coaches auf Personal verzichten. Sebastian Schröter fehlte wegen Grippe und stand den Baskets nicht zur Verfügung. Die VFL SparkassenStars reisten ohne Felix Engel, Ryon Howard und Michael Haucke an.

Im 1.Viertel gestaltete sich das Geschehen auf dem Parkett sehr ausgeglichen. Die EN Baskets konnten schnell ein ausgewogenes Offensivspiel aufziehen und sowohl in Korbnähe, als auch aus der Distanz erfolgreich sein. Dennoch blieb es zum Ende des Abschnitts recht knapp, mit leichten Vorteilen für die Hausherren.

Reuter und Co. erarbeiteten sich im 2.Viertel schnell einen zweistelligen Vorsprung, den sie fast in die Halbzeitpause retten konnten. Hilfreich waren in dieser Phase gleich fünf erfolgreiche Dreier der Baskets, welche die Gäste zum Hinterherlaufen zwangen. Doch der starke Point-Guard des VFL Jarvis Davis konnte mit der letzten Sirene spektakulär punkten und sorgte für das Zwischenergebnis von 41:33 aus Sicht der EN Baskets.

Die Schwelmer gewöhnten sich schnell an die großzügige Auslegung der Regeln durch die Unparteiischen, wie es in den Playoffs eben auch vorkommen kann und starteten sehr gut in die 2.Hälfte. Mit hohem Tempo und einer intensiven Verteidigungsarbeit entführten sie auch dieses Viertel mit 24:9 und lagen bereits nach 30 Minuten mit 65:42 uneinholbar vorne. Dieses Polster ließen sie auch im letzten Viertel noch einmal anwachsen, bis die VFL SparkassenStars einen kleinen Lauf erwischten und verkürzen konnten.

EN Baskets Schwelm: Mikutis 19, Perl 7, Krieger, Meyer-Tonndorf 3, Cuic 9, Fiorentino 9, Reuter 22, Jean-Louis 10, Boyce 5

 

 

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.