EN Baskets empfangen Frankfurts Top-Nachwuchs!

EN Baskets empfangen Frankfurts Top-Nachwuchs!

Die Rückrunde geht für die EN Baskets mit einem richtigen Pfund los! Zu Gast sind am kommenden Samstag keine geringeren, als die Fraport Skyliners Juiniors. Im Hinspiel konnten die Schwelmer zwei Punkte aus Frankfurt entführen und wichtig Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze holen. Allerdings fehlten auf Seiten der Skyliners die Spieler Isaac Bonga, Richard Freudenberg oder Niklas Kiel –  Toptalente, die zur Rotation ihrer 1.Herrenmannschaft gehören! Bei den Juniors stachen der US-Amerikaner Alex Fountain heraus, der zu den sichersten Werfern der Liga zählt und Garai Zeeb, ein weiterer Youngster, der auch im Oberhaus Einsatzzeiten aufweisen kann. Für Baskets-Coach Falk Möller gehören die Fraport Skyliners Juniors in Bestbesetzung zu den besten Mannschaften der Liga, die jedes Team der ProB schlagen können.

In den letzten beiden Partien traten die Spieler von Trainer Sebastian Gleim mit vollem Kader an und gewannen auch prompt. Auch gegen die EN Baskets werden die Fraport Skyliners Juniors mit dem Topaufgebot antreten.

Für die EN Baskets Schwelm wird es eine richtige Herausforderung und eine wesentlich schwierigere Aufgabe werden, gegen Frankfurt zu bestehen als zuletzt gegen die Bayer Giants Leverkusen, die wahrhaftig einen schlechten Tag erwischten. Dennoch gab auch der Erfolg im NRW-Derby den Blau-Gelben ein wenig Auftrieb. Gegen Frankfurt soll der nächste Sieg her, auch wenn die Skyliners Juniors richtig gute Basketballer sind. Falk Möller, Coach der EN Baskets gab folgendes Statement zum kommenden Spiel ab: „Frankfurt gehört aktuell zu den besten Nachwuchsprogrammen in Deutschland, gerade die Verzahnung zwischen BBL-Team und Juniors ist beispielhaft. Das kann leider für uns die Aufgabe auch extrem schwer machen, denn mit Bonga, Freudenberg, Kiel und Fountain gehören auch Rotationsspieler aus der BBL zum ProB Kader. Wir wollen nach dem Erfolg der Vorwoche den nächsten Sieg holen, dafür werden wir aber hart arbeiten müssen.“

Schmerzlichst vermisst werden David Ewald, Chris Hortman und jetzt auch Dario Fiorentino. Der Powerforward der EN Baskets musste am vergangenen Montag am Knie operiert werden und fällt voraussichtlich bis Ende des Jahres aus. Hingegen stimmt der Heilungsverlauf von Chris Hortman die EN Baskets recht positiv. Der Amerikaner ist bereits im Training und wird langsam an die Intensität der üblichen Einheiten herangeführt.

Spielbeginn ist am Samstag, den 02.12.2017 um 19:30 Uhr (Baskets Dome, Milsperstr. 35, 58332 Schwelm). Der Einlass startet um 18:00 Uhr.

VER-Fanshuttle  – Wieder im Einsatz!

Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind gibt es unter dem folgenden Link:http://en-baskets.de/en-baskets/ver-fanshuttle/

Parkplätze

Auf dem Gelände des Baskets Domes gibt es freie Parkflächen. Die nummerierten Plätze (1-45) sind reserviert. Alle anderen Parkplätze stehen Gästen und Fans zur Verfügung.

Weitere Parkplätze stehen auf dem Betriebsgelände der VER (Wuppermannshof 7, 58256 Ennepetal) zur Verfügung.

 

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.