Emmanuel Womala bringt Energie und Athletik ins Spiel der EN Baskets!

Allgemein | Omar Rahim | 19. Juli 2021

Emmanuel Womala gehörte zu den Akteuren in Basketball-Deutschland, die in der Saison 2020/2021 pausieren mussten. In der Spielzeit 2019/2020 lief der 21-jährige noch für Bayern München in der ProB auf, wollte sich aber nach der abgebrochenen Meisterschaftsrunde umorientieren. Dieses Vorhaben scheiterte leider, aber es hielt ihn nicht davon ab, weiter an seiner Fitness und seinen technischen und taktischen Fähigkeiten zu arbeiten. Den ersten Kontakt zu den EN Baskets Schwelm gab es schon im September 2020, doch klappte es mit einer Verpflichtung nicht.  Die Mannschaft der Blau-Gelben steckte schon tief in der Preseason und war eigentlich schon komplett war. So entschieden sie sich Womala nicht zu holen. Im Nachhinein ärgerten sich die EN Baskets sehr, da Emmanuel Womala charakterlich und spielerisch gut ins Gefüge reingepasst und dem Team noch eine ganze Menge Energie gegeben hätte. Nun gehört Womala, der einen Teil seiner Ausbildung in Chemnitz absolvierte fest zum Kader der EN Baskets Schwelm. Aufgrund seines jungen Alters kann Emmanuel sowohl bei den EN Baskets als auch bei den RE Baskets Schwelm im Hauptverein eingesetzt werden. Er agiert hauptsächlich vom Small Forward-/Shooting Guard-Spot und kann aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen auf verschiedenen Positionen verteidigen, was den Blau-Gelben eine große Portion Variabilität gibt. Mindestens genauso wichtig ist es, dass Emmanuel Womala den Status eines „Localplayers“ innehat. „Emmanuel wird nach einer langen Zeit ohne Spiele ein wenig brauchen, um wieder in Rhythmus zu kommen, aber ich traue ihm viel zu. Mit seiner Größe und Physis ist er jemand, der den Erfahrenen Druck machen und der Mannschaft mit seiner Energie helfen kann.“ so Falk Möller, Head Coach der EN Baskets Schwelm.

HERZLICH WILLKOMMEN Emmanuel Womala!







logo

Wilson Banner

Big Sonderheft


Main Partner