Ein harter Arbeiter spielt zukünftig bei den EN Baskets Schwelm

Allgemein | Omar Rahim | 29. Mai 2019

Milen Zahariev wechselt von Itzehoe in die Kreisstadt.

Mit Milen Zahariev bauen die EN Baskets Schwelm ihren zukünftigen Kader weiter auf. Der 27-Jährige wechselt von den Itzehoe Eagles an die Schwelme und bleibt der ProB Nord somit auch in 2019/ 2020 erhalten. Sowohl beim Ligakonkurrenten als auch im Rahmen seiner vorherigen Stationen in Deutschland, bei den Grevenbroich Elephants und der BG Hagen, hat sich der gebürtige Bulgare einen Namen als Topscorer gemacht.

„Wir sind sehr glücklich, dass Milen zu uns kommt. Er ist heiß darauf in unserem Team zu spielen,“ so Baskets Headcoach Falk Möller zur neuesten Personalentscheidung.

Zahariev stammt aus der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Mit der BG Hagen aus der 1. Regionalliga West spielt er seine dritte Saison in Deutschland, wechselt während der Spielzeit zu Grevenbroich, immer die nächste höhere Liga zielstrebig im Visier. In Itzehoe macht er Ende 2018 dann den Einstieg in die ProB - und das mit Erfolg. Zahariev versteht es Tempo auf das Parkett zu bringen und ist bekannt für ein energiegeladenes Spiel. Rebound, Fastbreak und Verteidigung nennt der Bulgare als seine Stärken, die er offensichtlich gezielt einzusetzen weiß. Und auch die Wurfstatistik ist ordentlich.

Der 27-jährige ist ein toller Charakter und gibt 100% auf dem Platz. “Er kennt die Liga, er kennt uns und weiß, was ihn hier erwartet. Zudem trifft er auf seinen ehemaligen Weggefährten Moritz Krume“ so die Verantwortlichen der EN Baskets.

Milen Zahariev ist ein weiteres, wichtiges Puzzelstück in der voranschreitenden Formation des Kaders für die anstehende Saison 2019/ 2020.

Die EN Baskets heißen Zahariev herzlich willkommen im Team und freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.







logo


Big Sonderheft


Main Partner