Coach Robin Singh bleibt den Blau-Gelben erhalten!

Allgemein | Omar Rahim | 28. Juli 2020

Das Coaching-Team der EN Baskets Schwelm bleibt unverändert. Robin Singh wird weiterhin an der Seite von Head Coach Falk Möller die Mannschaft 2020/2021 betreuen. Der 36-jährige Wuppertaler hat sich zu einer wichtigen Persönlichkeit des Schwelmer Basketballs entwickelt und sein Input für den Erfolg der Blau-Gelben, gerade in der abgelaufenen Spielzeit, ist erheblich gewesen. Seine detaillierten Analysen und Einschätzungen der gegnerischen Mannschaften sind auf einem hohen professionellen Level. Daher ist die Weiterverpflichtung von Robin Singh von enormer Wichtigkeit. Er wird auch weiterhin die RE Baskets Schwelm in der 2.Regionalliga als hauptverantwortlicher Trainer betreuen. Dort ist seine Kernaufgabe junge Spieler an die ProB heranzuführen. Zudem gelang es ihm immer wieder einen Kader zusammenzustellen, der sich in der Spitzengruppe der Liga wiederfand. In der kommenden Saison erwartet die Mannschaft in der 2.Regionalliga ein größerer Umbruch. Zunächst ist sie nach gefühlten 30 Jahren vom Landesverband in der Gruppe 1 der 2.Regionalliga zugewiesen worden. Die Auswärtstouren gehen nicht mehr ins Westfalenland, sondern über das Bergische Land, dem Rheinland bis an die niederländische Grenze. Zudem werden wichtige Akteure nicht mehr an Bord sein und andere, wie David Ewald und Mauro Nürenberg, deutlich mehr bei den EN Baskets eingesetzt werden. Aktuell basteln die Coaches Möller/Singh an der Zusammensetzung des ProB-Teams der Saison 2020/2021. Geplant ist, mit der Vorbereitung am 1.September zu starten. Die Saison der BARMER 2.Basketball-Bundesliga beginnt am 16.10.2020. Die 2.Regionalliga hat am letzten Oktoberwochenende ihren ersten Spieltag. „Robin hatte großen Anteil am Erfolg der letzten Saison und der Entwicklung der vergangenen zwei Jahre. Ich bin froh, dass er weiterhin Teil unseres Teams ist.“ erklärt Head Coach Falk Möller. Robin Singh selbst äußert sich folgendermaßen: „Selbstverständlich freue ich mich über die Vertragsverlängerung. In dermaßen schwierigen und unsicheren Zeiten ist eine gewisse Kontinuität in allen Bereichen enorm wichtig. Dafür stehen sowohl der Sportvorstand als auch das Trainerteam. Ich gehe nun bereits in mein 5. Jahr in Schwelm und meine 3. Saison bei den EN Baskets. Ich danke allen für das Vertrauen, welches man mir entgegenbringt.“  







logo


Big Sonderheft


Main Partner