Wer kennt diesen jungen Mann?

Wer kennt diesen jungen Mann?

In 5 Tagen 5 Bilder hochladen, die älter als 15 Jahre sind. Da haben wir von ihm nichts gefunden und haben einfach ein Bild aus dem Archiv der RE Baskets gewählt!
Irgendwann in seiner kurzen Karriere als Nachwuchsspieler der RE Baskets Schwelm, damals trainiert von RE-Abteilungsleiter – aka „El Presidente“, aka „Haggy“, aka „whatever“ – Andreas Happe, ging es los! Liebe und Leidenschaft zum Basketball packten ihn und lassen ihn bis heute nicht mehr los. „Zu den Baskets bin ich das erste Mal zu Bundesligazeiten gekommen, mein erster Besuch war das, bis heute wohl in den Köpfen gebliebene, Heimspiel gegen ALBA Berlin.“ sagt er. Allerdings muss das Training des RE-Coaches so spannend gewesen sein (Reine Spekulation), dass er der Sportart lieber als Fan und Theoretiker erhalten blieb und sich mehr der Musik widmete und dem aktiven Basketball endgültig den Rücken kehrte. Singen, Gitarre spielen und Rasseln mit dem Cocktail-Shaker beherrscht er nahezu virtuos. Aber er kann noch mehr!
Denn Kai Schäfer, der bis vor einem Jahr noch Dauerkartenbesitzer auf der Tribüne der Halle West war, wurde in den Innenraum gerufen und neben Olli Engelbert einer der Stimmen der EN Baskets Schwelm. Sein trockener Humor und seine frechen Sprüche sind unnachahmlich. Diese sorgten auch bei einer Abitur-Zeremonie im Jahre 2014, bei der er als Teilzeit-Orator fungierte, dass er von Talentspähern entdeckt und den Baskets empfohlen wurde. Auch auf Feuerwehrfesten blieb seine Fähigkeit am Mikrofon in den Ohren der Gäste – dem einen oder anderen Kühlgetränk sei Dank! Nach der Frage, ob er Hallensprecher der EN Baskets werden möchte, sagte er: „Jo, da hab ich kein Problem mit! Laß uns mal treffen!“ Gesagt, getan und der junge Mann mit den süßen Pausbäckchen und dem zeitlos modischen Hummel-Trikot der RE Baskets Schwelm (siehe Foto) wurde die Stimme der Baskets.
Eine kurze Zusammenfassung seiner Vita, die laut Aussage von Kai Schäfer im Jahre 2075 fertig gestellt werden wird, gibt er uns preis: „Baujahr 1995, Abitur 2014 in Schwelm, danach ein Jahr lang…wie soll man es nennen, sagen wir mal ‚das Leben genossen! Ich arbeite als Thekenkraft in einer Ennepetaler Bar, bin aber oft und gerne selbst in Schwelmer Gaststätten anzutreffen. Im Oktober werde ich mein Studium beginnen. Der Job (des Hallensprechers) macht wahnsinnig viel Spaß, ich hoffe, dass auf meine erste Saison noch viele weitere folgen werden und auch die Fans zufrieden mit meinem Job sind!“

Wer Kai Schäfer live hören möchte, der sollte am 03.10.2015 um 19:30 Uhr in die Halle West kommen!!!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.