VERSTÄRKUNG AUS PADERBORN

VERSTÄRKUNG AUS PADERBORN

Lars Wendt und Dominik Malinowski waren die ersten Spieler, die vor wenigen Jahren den Weg aus Paderborn nach Schwelm gefunden haben und die Zuschauer in der „Hölle West“ mit tollem Basketball begeisterten. Leo Padberg ist der nächste Baskets-Akteur, der seine sportliche Ausbildung im Umfeld der ostwestfälischen Basketball-Hochburg durchlief und zur Saison 2014/2015 ins Team von Trainer Thorsten Morzuch wechselt. In der abgelaufenen Meisterschaftsrunde gehörte er noch dem Kader der Finke Baskets in der ProA an, wo er in 26 Partien eingesetzt wurde.

Der 23-jährige und 2,01m große Flügelspieler verfügt über ein großes Repertoire an offensiven Fähigkeiten und ist auf verschiedenen Positionen einsetzbar. In der Verteidigung ist der Allrounder ebenso fähig auf mehreren Positionen seine Gegner zu kontrollieren und zudem in der Lage, die numerisch noch kleine Center-Garde der Baskets zu entlasten. Auch die heimische sportliche Führung ist froh, dass Padberg in Zukunft das gelb-blaue Trikot tragen wird:„Leo wurde in der ProA regelmäßig eingesetzt und hat solide Leistungen gebracht, aber nicht immer viel Spielzeit erhalten. Wenn er mal mehr eingesetzt wurde, hat er auch immer gute Spiele gemacht. Wir denken dass es für Leos Entwicklung hilfreich sein wird, ähnlich wie bei Lars Wendt, einen Schritt aus der ProA in die ProB zu machen, um sportlich noch mehr zu reifen. In der ProB wird er sich die entsprechende Einsatzzeit erarbeiten, um ein noch besserer Spieler zu werden.“ (Bildquelle: www.nw-news.de)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.