Pre-Opening-Game und Hallenabnahme ein voller Erfolg! Baskets verlieren gegen Phoenix!

Pre-Opening-Game und Hallenabnahme ein voller Erfolg! Baskets verlieren gegen Phoenix!

EN Baskets Schwelm – Phoenix Hagen (28:60) 57:103
Die EN Baskets Schwelm erlebten eine anstandslose Abnahme der neuen Halle durch die 2. Liga und damit die Zulassung für Meisterschaftsspiele. Im Anschluss prüften die beiden Teams der EN Baskets Schwelm und Phoenix Hagen vor geschätzt mehr als 1.200 Zuschauern erfolgreich die Praxistauglichkeit. Das Ergebnis, der Sieg für die Hagener Gäste, war erwartet und letztlich zweitrangig. Der Vertreter aus der BEKO BBL gewann deutlich mit 103:57 und machte bereits in der 1.Halbzeit alles klar.

Im letzten Viertel verzichtete Hagens Coach Ingo Freyer sogar gänzlich auf alle Stars und ließ den Nachwuchs ran. Auch die überzeugten gegen Schröter und Co. und ließen in den letzten 10 Minuten nichts anbrennen. Die Halle machte einen guten Eindruck, die Technik entspricht höchsten Ansprüchen, die Kapazitäten sind gut, die Atmosphäre ist nicht zuletzt wegen des Parkettbodens sehr angenehm, auch die weitläufige Galerie wurde positiv bewertet, alles in allem, eine gelungene Generalprobe.

Bereits am kommenden Samstag müssen die EN Baskets Schwelm aber wieder um Meisterschaftspunkte spielen. Dann fahren die Mannen von Tofer Speier nach Bochum und messen sich dort mit den heimischen VFL Astrostars, die sie in der Hinrunde schlagen konnten. Spielbeginn in Bochum ist 19:00 Uhr.

 

Auch ein VER-Fanbus wird eingesetzt. Dieser fährt am Samstag, den 13.02. um 17:15 Uhr am Schwelmer Bahnhof ab. Bis kommenden Freitag 12:00 Uhr werden Anmeldungen zur Fanfahrt unter info@www.en-baskets.de angenommen. Der Fahrpreis beträgt 5,00€.

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.