EN Baskets sind gegen BG Dorsten auf Wiedergutmachung aus!

EN Baskets sind gegen BG Dorsten auf Wiedergutmachung aus!

In der Hinserie kassierten die Schwelmer bei der BG Dorsten, der kommende Gegner am Samstag im Baskets Dome, eine bittere Niederlage. Die Baskets befanden sich, obwohl die Saison bereits lief, in einer Umstrukturierungsphase und hatten damals gerade Aufbauspieler Dwight Anderson verloren. Dieser wurde für ein Spiel durch Phil Godfrey ersetzt. Auch Brent Schuck kam kurzfristig aus Saarlouis nach Schwelm und machte gegen die BG sein erstes Spiel. Trotz der Bemühungen, reichte es am Ende nicht zum gewünschten Erfolg. Mittlerweile stehen auch die genannten damaligen Neuankömmlinge nicht mehr im Kader. Wenige Tage nach dem Hinspiel wurde Leslie „Harry“ Boyce verpflichtet und im Dezember auch der ehemalige Leistungsträger aus Münster, Konrad Tota. Die Voraussetzungen sind entsprechend anders als zu Beginn der Saison.

Die BG Dorsten wird bereits seit einigen Jahren von Ivan Rosic gecoacht, der mittlerweile über einen sehr gefährlichen Kader verfügt. Herausragender Akteur bei der BG ist der US-Amerikaner Golembiowski, der auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist und aus allen Lagen für Gefahr sorgen kann. Unterstützt wird er durch den Routinier Nino Janoschek, der vor der Spielzeit von Schalke zu den Dorstener wechselte. Aber auch der bulgarische Flügelsieler Paskov und weitere Dorstener Kaderzugehörige sind immer wieder in der Lage für Highlights zu sorgen.

Fast gelang dem Rosic-Team vor wenigen Wochen ein Überraschungserfolg gegen die WWU Baskets Münster, als das Ergebnis nur zweistellig wurde, weil die BG am Ende „Stop-The-Clock“ praktizieren musste.

Schwelms Coach Falk Möller und sein Co-Trainer Stefan Schäfer, grübeln bereits seit Tagen darüber, wie der Schlüssel zum Erfolg gegen den nächsten Gegner aussehen könnte. Zwar ist die erfolgreiche Serie der EN Baskets sicherlich honorabel, aber kein Indikator dafür, dass die Begegnung gegen den 5.Platzierten der Regionalliga-West ein Spaziergang wird. Die BG Dorsten verfügt über eine sehr starke „Starting Lineup“ und wird dem Schwelmer Team alles abverlangen. Der Schwelmer Trainer erkennt die spielerische Qualität des Gegners an: „Wir sind aufgrund der Ergebnisse der BG Dorsten gegen uns und Hagen gewarnt. Die Mannschaft verfügt über hohe individuelle Klasse und ist sehr schwer zu spielen. Wir sind aber auf Wiedergutmachung aus und wollen den 10. Sieg in Folge.“

Spielbeginn ist am Samstag, den 28.01.2017 um 19:30 Uhr (Baskets Dome, Milsperstr. 35, 58332 Schwelm). Der Einlass startet um 18:15 Uhr.

VER-Fanshuttle  Geänderte Abfahrtszeit für letzten Bus, Abfahrt 22:30 Uhr!

Informationen, wann Abfahrtzeiten des Fanshuttles sind gibt es unter dem folgenden Link:

VER Fanshuttle

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.