EN Baskets Schwelm werden Wedel nicht unterschätzen!

EN Baskets Schwelm werden Wedel nicht unterschätzen!

Nach dem Sieg gegen Citybasket Recklinghausen, reisen die EN Baskets Schwelm am kommenden Wochenende zum Vorjahresfinalisten der ProB-Meisterschaft, SC Rist Wedel. Der SC Rist, trainiert von Michael Claxton hatte in der vergangenen Saison mit Diante Watkins den besten Spieler der Liga und mit Brandon Spearman, der vor der Meisterschaftsrunde zum ProA-Ligisten nach Trier wechselte, einen der besten Scorer. Zudem beendete der Routinier Christoph Roquette, der meistens auf der Position des Powerforwards eingesetzt wurde, seine aktive Laufbahn. Das sind mal eben drei Spieler allerhöchster Qualität, die für die Spielzeit 2015/2016 ersetzt werden mussten.

In Kooperation mit dem ProA-Ligisten Hamburg Towers, setzen die Rist-Basketballer aktuell auf Nachwuchskräfte, die in der ProB entwickelt werden sollen. In erster Linie sind es die Spieler Olinde, Stielow oder Larysz, die zu langen Einsatzzeiten kommen und die neue Generation der Hamburger Basketballtalente stellen. Mit 2 Siegen und 4 Niederlagen rangiert das Wedeler Team auf Platz 10 der Tabelle und hofft auf eine Formsteigerung – nur zu gern schon gegen die EN Baskets.
Die Mannschaft von Coach Pure Radomirovic wird sich genauso akribisch auf den kommenden Gegner vorbereiten und versuchen, den nächsten Auswärtssieg zu holen. In Wedel zu gewinnen ist aber keine einfache Sache! Die dunkle Halle, der braune Boden, die heimischen Fans und eine menge Tradition, sorgen regelmäßig seit mehreren Jahrzehnten für eine außergewöhnliche Atmosphäre, mit der man erst einmal klar kommen muss. Dominik Turudic, der am vergangenen Wochenende verletzt aussetzen musste, wird sein Training wieder aufnehmen und am Wochenende mit auflaufen. Alle anderen Baskets-Akteure sind weitestgehend fit.
„Auch wenn Wedel drei Spiele in Folge verloren hat, wird es ein ganz schwieriges Match.“ sagt Baskets-Trainer Radomirovic und ergänzt: „Wir müssen uns auf den Gegner sehr kleinlich vorbereiten. Es ist eine junge Mannschaft, die sehr talentiert ist. Dass uns solche Mannschaften Schwierigkeiten machen können, wissen wir spätestens seit dem Spiel gegen Oldenburg. Ich erwarte aber die gleiche Einstellung und Arbeitsauffassung, wie gegen Recklinghausen. Wenige Prozent weniger und wir haben einen sehr schweren Abend!“

SC Rist Wedel – EN Baskets Schwelm
Samstag, den 07.11.2015
Spielbeginn: 19:00 Uhr

Steinberghalle, Steinberg 16, 22880 Wedel

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.