EN Baskets Schwelm vs. Hertener Löwen – Round 2!

EN Baskets Schwelm vs. Hertener Löwen – Round 2!

Am Samstagabend, den 12. Dezember geht es für die EN Baskets in die 2.Runde gegen die Hertener Löwen. Nach dem 92:74-Erfolg in eigener Halle, möchten die Spieler von Coach Pure Radomirovic direkt nachlegen und auch in Herten die nächsten Meisterschaftspunkte einfahren. Die Stimmung in der altehrwürdigen Halle West war am vergangenen Wochenende zu Beginn des Spiels verhalten ruhig. Als das Heimteam in der 2.Halbzeit aber so richtig Fahrt aufnahm, ging das Schwelmer Publikum mit und peitschte die Herren auf dem Platz zum Sieg an.
Für eine regelmäßig gute Stimmung, sorgen auch die Fans der Löwen in der Sporthalle der Rosa-Parks-Schule in Herten. Denn genau dort müssen die EN Baskets ihre gute Form des jüngsten Aufeinandertreffens bestätigen, wenn sie in fremder Halle bestehen wollen. Hertens Coach Majdi Shaladi wird seine heimstarken Raubkatzen entsprechend einstellen und ein Rezept zusammenrühren, um die zuletzt starken Novak und Crawford zu bändigen. Wenn die EN Baskets Schwelm in der Lage sind, die pfeilschnellen Jeff Martin und Lansdowne (nominiert zur Wahl Spieler des Monats) an ihren gefürchteten Drives zum Korb zu hindern, ist das schon einmal ein wichtiger erfolgsversprechender Schritt. Aber auch die beiden „Großen, Griffin und Neumann, können an einem guten Tag für eine Serie an Punkten sorgen. Und zuletzt ist auch auf den früheren Licher Eric Curth zu achten. Der deutete bereits in Schwelm seine Treffsicherheit aus der Distanz mit teilweise unkonventionellen Würfen an.
Mannschaftsdienliches Spiel mit einem starken Domonique Crawford war das Credo des letzten Baskets-Spiels. Wenn die Blau-Gelben weiterhin so mit dem Spielgerät verfahren, ist ein Auswärtssieg in Herten durchaus drin. Dennoch sollten sie die Heimstärke des Gegners sehr ernst nehmen. Denn die kleine Playoff-Atmosphäre (zwei Spiele hintereinander gegen Herten) trägt hoffentlich nicht dazu bei, dass sich Leichtfertigkeit ins Radomirovic-Team einschleicht. Ein Sieg gegen den Spitzenreiter Herzöge Wolfenbüttel und eine Reihe an knappen Spielen gegen die Top-Teams der Liga kann Herten vorweisen und wird auch alles geben, dass sie in der regulären Saison von den EN Baskets nicht „gesweept“ werden.
Auch der Baskets-Trainer warnt vor dem Gegner: „Zu keinem Zeitpunkt der Partie sollten wir versuchen, das Ergebnis zu verwalten oder Herten irgendwie unterschätzen. Sie sind immer in der Lage, eine Serie an Dreiern auszupacken. Wenn sie heiß laufen, wird es schwer sie zu stoppen. Also müssen wir hellwach bleiben und unsere Verteidigungsarbeit immer auf hohem Level halten. Wir werden uns entsprechend vorbereiten und alles geben. Aktuell ist Fredi Henningsen krank und Novak leicht verletzt. Beide sind aber für Samstag vorgesehen.“

Hertener Löwen – EN Baskets Schwelm
Samstag, den 12.12.2015
Spielbeginn: 19:30 Uhr
RosaParks-Schule, Fritz-Erler-Str. 2, 45699 Herten

 

Fanbus am 12.12.2015 nach Herten:
Ein VER-Fanbus setzt sich am Samstag, den 12. 12.2015, pünktlich um 17:30 vom Schwelmer Bahnhof in Richtung Herten in Bewegung. Der Fahrpreis beträgt 5 Euro pro Person. Nach Ende des Spiels geht es dann direkt nach Schwelm zurück.
Bitte meldet Euch per Email unter info [at] en-baskets [dot] de oder telefonisch unter 0177 2501464 beim Fanbeauftragten Julian Marquardt für diese Fahrt an.

(WICHTIG!!!! Im Fanbus ist der Konsum von alkoholischen Getränken untersagt!)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.