EN Baskets Schwelm erwarten schweres Auswärtsspiel in Salzkotten!

EN Baskets Schwelm erwarten schweres Auswärtsspiel in Salzkotten!

Die Heimstärke der Ostwestfalen ist in der gesamten Liga gefürchtet. Zu oft, sind hier Topteams in der Vergangenheit angetreten und haben Federn lassen müssen. Bestimmt wurde das Spiel der Accent Baskets Salzkotten in der Vergangenheit von Routinier und Allrounder Daniel Lieneke, der mal auf der Aufbauposition, mal auf der Powerforward-Position auftauchte und den Gegnern Angst und Schrecken bereitete. Lieneke beendete nach der abgelaufenen Spielzeit seine aktive Laufbahn, so dass die Salzkottener zur Saison 16/17 ihren wichtigsten Mann ersetzen mussten. Dennoch stehen mit Wennigkamp, Finke, Leavitt und Stuckenberg Akteure im Kader, die über genügend Qualität verfügen und in jedem Regionalligateam einen Platz bekommen würden. Auch ihren Importspieler der vergangenen Saison, Darnell Martin, konnten die Sälzer halten.

Artur Gacaev, Trainer der Accent Baskets der vergangenen 6 Jahre, verließ die Mannschaft in der Sommerpause in Richtung Oldenburg. Er stellte ein wichtiges Bindeglied in der Kooperation mit dem Partner Paderborn Baskets (ProA) dar. Ihn beerbte Stefan Schettke, ein gebürtiger Salzkottener, der zuvor beim Ligarivalen Herford tätig war.

Die EN Baskets Schwelm sind gewarnt und wissen, dass sie in Salzkotten am Limit spielen müssen, um dort zu bestehen. Kompensieren muss Falk Möller die beiden Verletzten Sebastian Schröter (Ellenbogenverletzung) und Zygimantas Krupskis (Schulterverletzung).

Wenn die EN Baskets Schwelm ihre Leistung aus der Vorwoche gegen TSVE Bielefeld wiederholen können und sich defensiv etwas verbesserter präsentieren, ist auch in der Ferne der Erfolg greifbar. Es gilt, die erfahrenen Spieler im Team der Accent Baskets zu kontrollieren: „Da müssen wir sehen, wie wir uns gegen diese Routiniers aufstellen.“ so Falk Möller, Coach der EN Baskets.

Spielbeginn ist am Freitag, den 30.09.2016 um 20:15 Uhr (Hederauenhalle, Upsprunger Str. 69, 33154 Salzkotten)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.