EN Baskets gewinnen das vierte Spiel in Folge!

EN Baskets gewinnen das vierte Spiel in Folge!

EN Baskets Schwelm – Saarlouis Royals (52:44) 87:79

Es war das erwartet schwere Spiel, das die EN Baskets Schwelm am Samstagabend bei ihrem Heimspiel gegen die Saarlouis Royals bestreiten mussten. Dabei machten ihnen die unorthodoxe Spielweise und die treffsicheren Easterling und Moore auf Seiten der Königlichen, gerade in den Anfangsminuten der Partie, mächtig zu schaffen. Die Baskets schafften es in der Verteidigung nicht, die Scharfschützen der Gegner als Team zu kontrollieren. So entwickelte sich im 1.Viertel ein munteres Spiel mit offenem Visier, das beide Farben mit hohen Punktzahlen abschlossen. Zur ersten kurzen Pause stand es dann 26:25 auf der Anzeigetafel der Sporthalle West. Mehr als eine knappe Führung wollte den Hausherren nicht gelingen.
Die EN Baskets bissen sich ab dem 2.Viertel ins Spiel rein und markierten erneut 26 Zähler. Vor allem hatten Julius Dücker und Chris Johnson großen Anteil am guten offensiven Verlauf ihrer Mannschaft. Dennoch hielten sich die Royals, immer noch angetrieben durch ihr amerikanisches Duo, in Schlagdistanz und wollten sich einfach nicht abschütteln lassen.
In den ersten drei Minuten des dritten Viertels gelang den Schwelmern ein kleiner Lauf, der sie mit 56:46 davon ziehen ließ. Nach einem Dücker-Korbleger und einem erfolgreichen Freiwurf von Jody Johnson zogen die Baskets dann sogar mit 13 Punkten davon. Doch dann gestatteten die Blau-Gelben den Saarländern erneut ins Spiel zu kommen. Innerhalb von kurzer Zeit stand es nur noch 62:57 für die Heimmannschaft. Bis zum Ende des Abschnitts erwischten die Baskets erneut einen Run, der eine zweistellige Führung einbrachte.
Wie schon zu Beginn des 3.Viertels hatten die Schwelmer einen guten Start. Ihnen gelangen mehrere erfolgreiche Angriffe hintereinander, die von den Royals unbeantwortet blieben. Folglich führten die EN Baskets sieben Minuten vor der Schlusssirene bereits mit 18 Punkten.
Ohne zu viel Glanz zu versprühen brachten die Morzuch-Schützlinge das Spiel nach Hause und feierten ihren vierten Sieg in Serie.

Für die EN Baskets spielten:
Jody Johnson 15 (9 Rebounds), Kramer 4 (5 Assists), Perl 15, Lange 2, Dücker 11 (7 Rebounds), Padberg, Schröter 14, Erdhütter 2, Christopher Johnson 20 (8 Rebounds), v. Guionneau 4

Beste Werfer bei Saarlouis:
Easterling 34, Moore 19, Valbrun 8

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.