EN Baskets erstmalig mit Marketingagentur in eine professionelle Zukunft

EN Baskets erstmalig mit Marketingagentur in eine professionelle Zukunft

Die EN Baskets Schwelm GmbH geht neue Wege der Vermarktung. Seit dem 01. September 2016 haben sich die Basketballer aus dem EN-Kreis die Dienste der Sportmarketing-Agentur BASE.marketing gesichert. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die gefestigten Strukturen des Vereins im Bereich des Marketing beratend zu unterstützen und in der Region weiter zu entwickeln.

Das ehrgeizige, sportliche Ziel der EN Baskets, sich in der 2. Basketball-Bundesliga zu etablieren und zu einer festen Größe zu werden, erfordert professionelle Strukturen und Abläufe. Die EN Baskets stehen in der Region für Spitzensport und übernehmen eine Leuchtturmfunktion. Diese Ausnahmestellung für den EN-Kreis können Firmen für sich nutzen und die vielfältigen Möglichkeiten im B2C- und B2B-Bereich zur Steigerung der Bekanntheit, Imagepflege und zum klassischen Networking im Business Club in Anspruch nehmen.

„Die Region sehnt sich nach Sportveranstaltungen auf Spitzenniveau und diese weichen Standortfaktoren gilt es auch von Unternehmerseite zu fördern“, so Agenturinhaber Thorsten Dippel und ergänzt: „hier wird in die Zukunft des Kreises investiert und unsere Aufgabe ist es, die Marke EN Baskets in der Region zu stärken und weitere Partner und Fans zu begeistern.“ Dass die Fans den EN Baskets die Treue halten, zeigt der Besucherrekord der Regionalliga zum Saisonauftakt am 17.09.2016.  „Am Ende des Tages waren es dank der Unterstützung durch BASE.marketing 915 Zuschauer, was für die Regionalliga ein Spitzenwert ist“, freut sich Baskets-Geschäftsführer Omar Rahim über den gelungenen Start der Vermarktung.

Somit geht die EN Baskets Schwelm GmbH den Relaunch in der Regionalliga West  mit weiterer Unterstützung und ehrgeizigen sportlichen und wirtschaftlichen Zielen an. Dabei wollen die Basketballer unter dem Motto „regional punkten“ sowohl die Fanbasis als auch den Sponsorenpool im Einzugsgebiet überzeugen und vergrößern. Passend dazu wurde das offizielle Mannschaftsfoto der Saison 2016/17 auch vor „Haus Martfeld“ geschossen. „Wir gehen neue Wege, wissen aber auch, dass die Reise sehr weit sein wird. Wir freuen uns auf diese neue Herausforderung und den Verein mit solch einer Tradition und Strahlkraft in der Region. Dieses unheimliche Potential wollen wir gemeinsam nutzen. Wir gehen voller Tatendrang in diese Kooperation.“, so Dippel.

 

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.