EN Baskets müssen im WBV-Pokal ran. Ed Flynn nicht mehr im Team!

EN Baskets müssen im WBV-Pokal ran. Ed Flynn nicht mehr im Team!

Die EN Baskets Schwelm müssen am Donnerstagabend in der ersten Runde des WBV-Pokals beim Bezirksligisten LTV Lippstadt ran.

Das Schwelmer Team wird weitestgehend in Bestbesetzung antreten und bereits um 17:30 Uhr ins Ostwestfälische aufbrechen. Ob Sebastian Schröter eingesetzt werden kann ist fraglich, da er beim Turnier in Hagen, einen Schlag auf den Daumen erhalten hat und auch die folgende Schwellung bis jetzt nicht zurückgegangen ist. Aber laut Co-Trainer Schäfer ist man optimistisch, dass der Powerforward der Baskets eingesetzt werden kann und gibt ein Statement zur Partie ab: „Wir möchten in die nächste Runde einziehen, um erfolgreich in die Saison zu starten und gehen als haushoher Favorit in das Spiel!“

Die EN Baskets nehmen ihre Pflichtaufgabe sehr ernst und wollen auch das Spiel gegen den LTV dazu nutzen, um an bestimmten Abläufen in Offense und Defense zu feilen, um spätestens am 17.09. beim Saisonauftakt optimal eingestellt zu sein.

Nach einigen Überlegungen hat sich Falk Möller, Coach der EN Baskets, dazu entschieden, zukünftig auf Center-Spieler Edward Flynn zu verzichten. Er wird auch beim Pokalspiel gegen den LTV Lippstadt nicht mehr dabei sein. „Ed ist ein toller Charakter und hat sich gegenüber den anderen Spielern sehr ordentlich und vorbildlich verhalten. Leider haben seine sportlichen Leistungen nicht ausgereicht, um ihn über die Tryoutphase hinaus im Kader zu halten!“ so Möller zur Trennung von Edward Flynn.

 

WBV-Pokalspiel:

LTV Lippstadt – EN Baskets Schwelm

08.09.2016
Beginn:20:00 Uhr
Sporthalle der Petalozzi-Schule
Ulmenstr.31
59557 Lippstadt

 

 

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.