Das erste NRW-Derby! EN Baskets Schwelm erwarten starke Bochumer!

Das erste NRW-Derby! EN Baskets Schwelm erwarten starke Bochumer!

Zum Auftakt der Heimspielsaison können die Zuschauer in der „Hölle West“ zu Schwelm, wahrlich eines der lautesten Hallen der Liga, direkt ein NRW-Derby erleben. Die heimischen EN Baskets Schwelm erwarten am kommenden Samstag (03.10.2015, 19:30 Uhr) die VFL Astrostars Bochum. Die letzten Duelle gab es in der Saison 2013/2014. Da spielte das Schwelmer Team in der ProB-Nord, bevor es für ein Jahr in die Südgruppe ging und man dort gar keine Berührungspunkte mit den Bochumern fand – weder in der regulären Saison, noch in den Playoffs. Spannend waren die Duelle gegen das Team aus dem Ruhrgebiet aber häufig. Bereits zu Regionalliga-Zeiten trafen die Mannschaften immer wieder aufeinander und boten packenden Basketball. Meistens gewannen die Blau-Gelben. Ob das am kommenden Samstag erneut so sein wird, steht noch in den Sternen. Die Astrostars haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern und mit Ryon Howard, einen der konstantesten Import-Spieler der Liga. Neben ihm stehen noch weitere Routiniers, wie Patrick Abraham, Michael Haucke oder der ehemalige Schwelmer Felix Engel im Kader. Die Nachwuchskräfte führt Julian Jasinski an, der mit einer Doppellizenz für Bochum und Phoenix Hagen in der BEKO BBL aktiv ist.
Die EN Baskets Schwelm werden sich akribisch auf das Bochumer Team vorbereiten, da sie in eigener Halle unbedingt eine gute Partie bieten möchten. Unter Trainer Pure Radomirovic steht die Verteidigungsarbeit im Vordergrund, die in Stahnsdorf besonders zum Ende des Spiels griff und den Auswärtserfolg sicherte. Die Defense muss gegen die gut aufgestellte Mannschaft von Trainer Kai Schulze aber über eine wesentlich längere Phase funktionieren, als am vergangenen Wochenende. Dann ist prinzipiell alles möglich! Auch im Angriff möchten die Baskets zulegen. Gerade in den ersten drei Vierteln war ihre Offensive zu holprig und teilweise fehlerhaft – ein Grund, warum das Spiel in Stahnsdorf eine enge Kiste wurde.
Inwiefern Schwelms Amerikaner Domonique Crawford, mit seinen Rebounds zum Ende der Partie einer der Garanten für den Erfolg am 1.Speiltag, eingesetzt werden kann, ist noch nicht abzusehen. Die muskulären Probleme, die er von der Auswärtsreise mitnahm, werden bis zum kommenden Wochenende nicht vollständig ausgeheilt sein. Umso wichtiger wird eine gute Arbeit im Kollektiv sein, die der Baskets-Trainer Radomirovic immer wieder predigt. „Es ist aber auch wichtig, dass die Jungs wissen, was sie auf dem Platz tun müssen. Nur hart arbeiten reicht nicht. Es muss das richtige zur rechten Zeit gemacht werden. Das ist ein Prozess, der noch lange andauern wird, um alles wirklich perfekt umzusetzen.“ Sagt der Coach der EN Baskets Schwelm.

Eintrittskarten für das Spiel sind entweder an den Vorverkaufsstellen oder online über www.www.en-baskets.de/tickets/ zu erhalten.

1.Heimspiel der Saison 15/16

EN Baskets Schwelm – VFL Astrostars Bochum
Datum: Samstag 03.10.2015
Beginn: 19:30 Uhr
Spielhalle: „Hölle West“, Holthausstr.15, 58332 Schwelm

Einlass: 18:15 Uhr

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.