Business-Club-Treffen: EN Baskets Schwelm stellen Falk Möller als neuen Head Coach vor!

Business-Club-Treffen: EN Baskets Schwelm stellen Falk Möller als neuen Head Coach vor!

Am Donnerstag kamen die EN Baskets und ihre Sponsoren und Partner zusammen, um über den aktuellen Stand der Dinge nach dem Abstieg in die 1.Regionalliga und die Planungen für die Zukunft zu sprechen. Im Rahmen des Business-Club-Treffens in der neuen Sporthalle ergriffen maßgeblich die Gesellschafter der EN Baskets Schwelm das Wort. Es wurde in erster Linie über die vergangen Jahre und die Saison 2015/2016 berichtet. Anschließend wurde die Marschroute für die kommende Spielzeit in der Regionalliga ausgegeben. Das Ziel ist der Wiederaufstieg! Dabei fasste Neugesellschafter Peter Schmücker zusammen, wie qualitativ gut die 1.Regionalliga-West sei. „Es gibt ein interessantes Projekt in Düsseldorf, wo sich zwei Vereine zusammengeschlossen haben und ernst zu nehmen sind. Aber auch die Mannschaften aus Münster, Grevenbroich, Dorsten, sowie BG Hagen werden zu den besseren Teams der Liga gehören. Es wird eine starke Konkurrenz geben, der man sich stellen muss.“ Positiv ist aber, wie der Name der Liga schon sagt, der regionale Touch, da sich auch Zuschauer aus Dorsten, Hagen oder Düsseldorf auf den Weg machen, um bei einem Auswärtsspiel in Schwelm dabei zu sein. Der Blick der EN Baskets Schwelm ist klar nach vorne gerichtet.

Falk Möller wird Cheftrainer der EN Baskets!

Eine wichtige Personalie ist dabei die Trainer-Besetzung der EN Baskets Schwelm. Im Rahmen des Treffens  wurde zudem der neue Verantwortliche an der Seitenlinie, exklusiv den Partnern und Sponsoren der Schwelmer Basketballer vorgestellt. Ab sofort übernimmt  Falk Möller das Amt des Cheftrainers bei den EN Baskets. Der 41-Jährige Möller folgt Kristofer Speier, der sich wieder um die Belange in der 2.Regionalligamannschaft bei den RE Baskets Schwelm kümmern wird. Über eine enge und zielorientierte Zusammenarbeit mit Speier, freut sich Möller bereits. Die Coaches kennen sich aus gemeinsamen Duellen in der 2.Regionalliga zwischen den RE Baskets und dem TuS Breckerfeld, den Falk Möller jahrelang betreute.

In der überregionalen Basketball-Landschaft ist Falk Möller auch kein Unbekannter. Als Head Coach der NBBL-Mannschaft von Phoenix Hagen, feierte er mehrere Top4-Qualifikationen und wurde auch zum Allstar-Trainer nominiert. Neben der Zusammenstellung eines schlagfertigen Teams in der Saison 2016/2017 bei den EN Baskets Schwelm, soll er sich auch um die Weiterentwicklung der Youngsters, wie Mirko Krieger und Vladimir Pinchuk kümmern. Den Nachwuchs an den Leistungssport heranführen und parallel den Kader so aufzustellen, dass man eine ernstzunehmende Konkurrenz in der kommenden Saison sein kann, sieht Möller als wesentliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit bei den EN Baskets an. Dass Möller junge Spieler an höhere Aufgaben heranführen kann, ist unbestritten. Einige aktuelle Talente bei Phoenix Hagen, die in der BEKO-BBL zum Einsatz kamen, spielten bei Möller in der NBBL und erhielten wichtige Hilfestellungen auf dem Weg zur Karriere auf höchstem Niveau. Falk Möller stürzt sich sofort in seine Arbeit, den Kader der EN Baskets Schwelm für die Saison 2016/2017 zusammenzustellen. Auch das Training der bereits feststehenden Spieler beginnt in Kürze.

 

 

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentar-Funktion deaktiviert.